Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

12 kleine Touren mit dem Kinderwagen rund um München

Ganz langsam macht sich der Frühling auf den Weg zu uns und ich kann es wie jedes Jahr kaum erwarten. Dicke Jacken in den Schrank und Zwiebellook – olé. Für diejenigen unter euch, die gerade Familienzuwachs bekommen haben und/oder lieber nur kleinere Touren laufen möchten, habe ich hier einige Ideen.

Ab Mitte Mai war ich nach der Geburt wieder soweit hergestellt und wir nutzten die restlichen Wochen der ersten Elternzeit für gemeinsame Kinderwagentouren rund um München.

Schatzbergalm am Ammersee

Unser erster gemeinsamer Ausflug brachte uns nach Dießen am Ammersee. Der Weg zur Schatzbergalm ist sehr gemütlich und kurzweilig. In der Tourenbeschreibung findet ihr auch eine optionale Verlängerung und somit könnt ihr die Runde auch ausweiten. Hinterher ist es schon fast ein Muss noch in den Ort zu fahren und mit einem leckeren Eis in der Hand kurz am See zu verweilen.
Tourenbeschreibung: Gipfelfamilie
Länge: ca. 3km
Kinderwagenfreundlich: Ja Mit dem Kinderwagen zur Schatzbergalm

Rund um den Spitzingsee und zur Albert-Link-Hütte

Um den Bergen mal wieder so richtig nah zu sein, dafür war diese Tour ideal. Vom großen Parkplatz am Spitzingsee aus marschierten wir den Schildern folgend zur Albert-Link-Hütte und haben den schönen Blick auf die umliegenden Berge genossen. Anschließend umrundeten wir noch den See. Nach den vielen Nächten mit wenig Schlaf ist so ein bisschen Bergluft doch genau das Richtige :)
Tourenbeschreibung: RoBerge
Länge: ca. 5km
Kinderwagenfreundlich: Ja Mit dem Kinderwagen rund um den Spitzingsee

Zu den türkisen Osterseen in Iffeldorf

Die Osterseen, die südlich des berühmten Starnberger Sees liegen, standen zwar schon länger auf meiner Liste allerdings war die Tour dann so ganz ohne Höhenmeter und Gipfel irgendwie nie reizvoll genug. So ein kleines Baby ändert den Blickwinkel doch ein wenig und wir waren froh so eine schöne kleine Wanderung direkt hinter München starten zu können.
Wem die gut 10km zu viel sind kann sich vor Ort immer an den Schildern orientieren und die Tour auch deutlich abkürzen.
Tourenbeschreibung: KiMaPa
Länge: ca. 10km
Kinderwagenfreundlich: Ja Wanderung entlang der Osterseen mit dem Kinderwagen

Der Höhenweg Kohlleite nach Kochel am See

Neuer Tag, neue Tour. Zu Beginn wartet etwas Fleißarbeit auf denjenigen, der den Kinderwagen schiebt. Es ist aber nur ein kurzer Anstieg und anschließend läuft man einen schönen Panoramaweg bis nach Kochel am See. Kurz bevor es wieder bergab geht, findet man zu rechter Hand eine Wiese mit traumhaften Ausblick. Man muss sich den Ort nur mit den neugierigen Kühen teilen.
Der Rückweg von Kochel zurück nach Pessenbach führt leider an einer Bahnlinie entlang und auch sehr nah an der Straße. Das nächste Mal würden wir wohl eher den selben Weg zurücklaufen. Das obligatorische Eis, diesmal in Kochel, muss aber trotzdem sein :-)
Tourenbeschreibung: KiMaPa
Länge: ca. 8km, ~150 Höhenmeter
Kinderwagenfreundlich: Ja Kinderwagentouren rund um München

Von Warngau auf den Taubenberg

Der Weg auf den Taubenberg bringt etwas Fitness in die müden Mama- und Papabeine. 250 Höhenmeter mit Kinderwagen sind doch gleich etwas anderes. Der Taubenbergturm ist unser Ziel und wir sind froh über den schattigen Weg. Gerne wären wir am Berggasthaus eingekehrt, aber die Menschen haben sich gefühlt gestapelt und das zu Corona-Zeiten. Wir hatten wie immer eine große Decke dabei und machten unser Picknick etwas entfernt auf einem Stück Wiese. Auf dem Rückweg war der Weg teilweise sehr ausgewaschen und holprig, deswegen kam Janosch in die Trage und der Papa konnte sich mit dem leeren Kinderwagen austoben ohne dass jemand zu Schaden kam ;-) Also ggf. lieber den gleichen Weg zurück gehen.
Tourenbeschreibung: Mamameilen
Länge: ca. 8,5km, ~250 Höhenmeter
Kinderwagenfreundlich: Jein, Rückweg sehr holprig. Bekannte Kinderwagentour auf den Taubenberg

Vom Pflegersee entlang auf dem Kramerplateauweg

Kurz vor Garmisch-Partenkirchen findet man den kleinen schönen Pflegersee. Direkt dort, am Wanderparkplatz, beginnt der einfache Kramerplateauweg dem man einfach bis zur Almhütte (auch Windbeutelalm genannt) folgen kann. Retour wählt man den selben Weg. Auch wenn ich eigentlich eher ein Liebhaber von Rundwegen bin, den Kramerplateauweg bin ich wirklich gerne in beide Richtungen gelaufen. So ein tolles Panorama. Wer mag, kann an der Straßenkreuzung auf dem Rückweg noch einen Abstecher zur Burgruine Werdenfels einlegen. Wir sind leider in ein Gewitter gekommen und waren froh (pitschnass) endlich wieder am Auto zu sein :-)
Tourenbeschreibung: GaPa
Länge: ca. 8,5km
Kinderwagenfreundlich: Ja Mit dem Kinderwagen unterwegs auf dem Kramerplateauweg

Janoschs erster richtiger Gipfel – die Karspitze

Etwas weiter weg, aber trotzdem eine tolle Tour war unsere Wanderung auf die Karspitze über die Wildbichler Alm. Wer immer auf dem breiten Forstweg bleibt, kann den Kinderwagen fast bis zum Gipfel schieben. Bei 30 Grad war das bei uns ganz schön anstrengend. Leider bin ich auf dem Rückweg in ein Weiderost gerutscht und habe mir neben einer ordentlichen Quetschung des Oberschenkels auch noch das Handgelenk gebrochen. Ein ziemlicher Super-Gau mit einem 2 Monate altem Baby.. Aber die Tour war trotzdem toll und der Wirt der Wildbichler Alm hat uns netterweise zum Auto runtergefahren.
Tourenbeschreibung: Kaiserwinkl bzw. Alpenbaby
Länge: ca. 6,5km, 500 Höhenmeter
Kinderwagenfreundlich: Ja. Nur auf den letzten 100 Metern zum Gipfel muss man den Kinderwagen stehen lassen. 500 Höhenmeter mit dem Kinderwagen auf die Karspitze

Inzwischen liegt der Sommer hinter uns und durch Renovierung, Umzug und einem Wohnmobilurlaub in Deutschland blieb leider keine Zeit für weitere schöne Touren. Im Herbst konnten wir jedoch vor dem nächsten Lockdown nochmal schöne Flecken entdecken.

Ein kleiner Rundweg ab Icking

Achtung – nicht kinderwagengeeignet. Bitte mit Trage/Kraxe loslaufen.
Dieser schöne Spaziergang eignet sich perfekt für die Herbsttage, dann leuchtet der Wald einfach in den schönsten Farben. Unterwegs kann man den Zusammenfluss von Loisach und Isar bestaunen und läuft dann nach einem kurzem Abstieg weiter am Fluss entlang bis zum Ickinger Wehr.
Tourenbeschreibung: a daily travel mate auf Komoot
Länge: ca. 6km
Kinderwagenfreundlich: Nein Mit der Trage zum Ickinger Wehr

Auf den Blomberg und zu seinem Nachbarn – dem Zwiesel

Wir konnten an diesem schönen Oktobertag erst gegen Mittag starten und entschieden uns so für die faule Variante – mit dem Sessellift hoch bis zum Blomberg. Damit wir uns wenigstens etwas aktiv fühlten, entschieden wir uns vom Blomberg aus noch den Zwiesel zu besteigen. Anschließend marschierten wir die nicht ganz so spannende Forststraße zügig bergab.
Tourenbeschreibung: Tourentipp
Länge: ca. 2,5 km, ~150 Höhenmeter (bzw. vom Tal aus 5km und ~650 Höhenmeter)
Kinderwagenfreundlich: Jein – auf den Zwiesel geht es nicht mit Kinderwagen. Von der Talstation der Blombergbahn bis zum Blomberg könnt ihr die Forststraße hochschieben. Blomberg und Zwiesel mit der Trage

Zum Heldenkreuz und durch die Asamklamm

Achtung – nicht kinderwagengeeignet. Bitte mit Trage/Kraxe loslaufen.
Ein letzter kleiner Gipfel durfte es auch in diesem verrückten Jahr 2020 noch sein und so marschierten wir, wieder einer Empfehlung von Steffi folgend, hinauf zum kleinen Heldenkreuz mit traumhaften Loisach- und Zugspitzblick. Auf dem Rückweg machten wir noch einen Abstecher durch die Asamklamm.
Tourenbeschreibung: a daily travel mate auf Komoot
Länge: ca. 5,5km, ~350 Höhenmeter
Kinderwagenfreundlich: Nein Zum Heldenkreuz und durch die Asamklamm

Von Dietramszell bis zum Hackensee

Die nächste schöne Herbstwanderung führte uns zum Hackensee. Auch hier gibt es nur kleine Steigungen und man kommt nach einem schönen Waldspaziergang am Hackensee an. Eine Umrundung sollte man sich nicht entgehen lassen.
Tourenbeschreibung: Seiltanz auf Komoot
Länge: ca. 10km
Kinderwagenfreundlich: Jein. Ein kurzes holpriges Stück zwischendurch und die Umrundung des Sees würde ich mit Kinderwagen nicht unbedingt empfehlen. Vllt. den Wagen zwischenparken und dafür die Trage nutzen. Wir haben diese immer mit dabei, falls es viele Tränen gibt :-) Mit dem Kinderwagen zum idyllischen Hackensee

1 Discussion on “12 kleine Touren mit dem Kinderwagen rund um München”
  • Hallo Manuela,

    vielen lieben Dank für die Verlinkung der Schatzbergalm-Tour!
    Da waren wir tatsächlich schon Ewigkeiten nicht mehr. Aber ich setze sie mal wieder auf unsere Liste, denn das wäre eine schöne Runde wenn uns die Oma mal wieder besucht.
    Eine schöne Kinderwagen-Runde nahe München führt übrigens auch von Icking über die Walchstädter Höhe nach Dorfen zur Dorfener Höh’. Wenn das Wetter mitspielt, ist großartiger Bergblick garantiert. Den Artikel muss ich endlich mal wieder etwas auffrischen, es gibt nämlich ein paar noch Verlängerungsoptionen. https://gipfelfamilie.de/2016/01/31/spaziergang-mit-kinderwagen-ueber-dem-isartal-von-icking-nach-dorfen/

    Liebe Grüße, Sue

Leave A Comment

Your email address will not be published.