Seiltanz

Explore. Dream. Dive.

La Réunion: Vulkwanderung am Piton de la Fournaise

Sicherlich einer der Hauptgründe für unsere Reise nach La Réunion war der Vulkan Piton de la Fournaise. Wir hatten die große Hoffnung während unseres Aufenthalts die Möglichkeit zu bekommen einen Ausbruch mitzuerleben. Das mag im ersten Moment sehr unwahrscheinlich und verrückt klingen, aber der Piton de La Fournaise ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Da es sich um einen Schildvulkan handelt sind die Ausbrüche weniger gefährlich und hin und wieder erreicht der Lavastrom sogar das Meer.
Tatsächlich gab es drei Wochen vor Anreise und drei Tage nach Abreise jeweils einen kleinen Ausbruch. Pech gehabt.

Da der Vulkan bei uns ruhig war, hatten wir die Möglichkeit eine Wanderung an den Kraterrand zu unternehmen. Ist der Vulkan aktiv, wird der Weg vor dem Abstieg in die Caldera gesperrt.

Die Anfahrt zum Wanderparkplatz

Allein die Fahrt auf der ‘Route du Volcan’ ist ein Erlebnis für sich. Die Straße ist super ausgebaut und du bekommst immer wieder die Gelegenheit anzuhalten und das Panorama zu genießen. Fährt man zu Beginn noch durch grüne Landschaften wird die Natur um einen herum immer karger und leerer. Schließlich erreicht man mitten in dieser Mondlandschaft den Pas de Bellecombe – der Startpunkt für unsere Vulkanwanderung zum Piton de la Fournaise bzw. zu unserem eigentlichen Ziel dem Krater Dolomieu.

Im Nationalpark selbst und auch vom Parkplatz des Pas de Bellecombe aus, könnt ihr verschiedene Wanderungen unternehmen. Wir hatten den Rother Wanderführer dabei und haben einige Touren daraus absolviert. Auf dem Weg zur Vulkanwanderung

Die Wanderung zum Kraterrand des Piton de la Fournaise

Gegen halb 9 starteten wir die Wanderung. Laut Beschreibung sollten wir ca. 5 1/2h unterwegs sein und dabei um die 500 Höhenmeter zurücklegen. Schon von oben hat man einen wunderbaren Blick auf den Kraterboden und den kleinen Krater Formica Leo. Rund hundert Höhenmeter steigen wir hinab und denken dabei lieber noch nicht an den Rückweg ;-)
Achtet bei den Bildern mal auf den Krater Formica Leo, ich finde er sieht winzig aus aber ihr könnt die kleinen Menschen darauf erkennen.Wanderung zum Piton de la Fournaise Kleiner Nebenkrater Formico Leo auf La ReunionVulkanwanderungn auf La Reunion Der Weg teilt sich am Kraterboden in verschiedene Routen auf, aber generell kann man sagen einfach erstmal geradeaus Richtung Vulkan und ein bisschen links halten. Am Boden findet ihre weiße Wegpunkte. Wir haben diese aber irgendwann aus den Augen verloren und sind schließlich eher querfeldein über die erkaltete Lava nach oben gewandert. Die Lava begegnete uns in allen möglichen Formen und kleinen Höhlen. Ein, zwei oder auch drei Verschnaufspausen später sind wir dann am Krater Dolomieu angekommen. Der Blick in den Krater aber auch der Panoramablick in jede Richtung der Insel waren jede Schweißperle wert.
Man läuft auf unterschiedlichen LavaformationenDie Lava sucht sich immer eigene WegeWie auf dem Mond - Vulkanwanderung am Piton de la FournaiseDas Ziel der Wanderung - der Krater DolomieuDer Krater Dolomieu auf La Reunion

Der Rückweg zum Parkplatz

Nachdem wir auf dem Hinweg etwas vom Weg abgekommen waren, war der Rückweg für uns neu und wir haben unabsichtlich eine Rundwanderung aus der Tour gemacht. Die Wolken kamen zwar näher, konnten sich aber nicht komplett durchsetzen und so hatten wir weiterhin wunderbare Ausblicke auf die Vulkanlandschaft. Auch an einer Lavagrotte kamen wir vorbei.
Schließlich erreichten wir wieder den Ausgangspunkt am Kraterboden. Ihr erinnert euch noch an den Abstieg? Nochmal Kräfte mobilisieren und die Treppen erklimmen. Wir waren nach 5 Stunden wieder zurück am Auto. Das geht sicherlich auch in kürzerer Zeit, aber wir hatten es nicht eilig.

Und sonst noch? Windjacke nicht vergessen und nicht zu spät starten. Am Nachmittag ziehen die Wolken wohl oft über den Piton und es wäre wirklich schade um dieses Panorama.Vulkanwanderung auf La ReunionWanderung zum Vulkan Piton de la FournaiseVerschiedene Lavaausbrüche wurden gekennzeichnetUnvergessliche Vulkanwanderungn auf La ReunionHighlight der Reise: Wanderung zum Vulkan Piton de la Fournaise

1 Discussion on “La Réunion: Vulkwanderung am Piton de la Fournaise”

Leave A Comment

Your email address will not be published.